Erweiterung eines Einfamilienhauses

Anbau bei freistehendem Haus an einem Hanggrundstück.

Erweiterung eines Einfamilienhauses

Das freistehende Haus steht an einem Hanggrundstück in einer ruhigen Nebenstraße.
Der Wunsch der Bauherrenfamilie nach zusätzlichen Zimmern und mehr Platz in Wohnzimmer und Küche ergab einen 2-geschossigen Anbau mit Doppelgarage und zusätzlichem Kellerraum im Untergeschoss, welcher nun eine direkte Verbindung von der Garage zum Haupthaus schafft. Die bisher auf dem Grundstück vorhandenen alten, freistehenden Fertiggaragen werden hierfür abgebrochen.

Die Erweiterung im Kellergeschoss wird in WU-Beton ausgeführt. Da der Bestand oberhalb des Kellers ein Fertighaus in Holzrahmenbauweise ist, wird die Konstruktion des über der Garage liegenden Kubus ebenfalls in Holz ausgeführt. Eine besondere Herausforderung stellt die extreme Hanglage des Grundstücks sowie die Arbeiten im bewohnten Zustand dar.

Projektdetails

Baumaßnahme:Bau am Bestand
Baujahr:2020
Standort:Wuppertal
Auftraggeber:privat
Kategorie:Einfamilienhäuser
  

Bearbeitete Leistungsphasen

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausschreibung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Objektüberwachung